CichlidenSchmidt

CichlidenSchmidt

Bau einer Füllstation mit Überlaufschutz

Ihr kennt das sicherlich, man macht Wasserwechsel und ist kurz abgelenkt und schon läuft das Aquarium über.

Damit mir das nicht mehr passiert habe ich mir eine Füllstation gebaut die ich für jedes meiner Aquarien verwenden kann da sie nicht fest verbaut wurde.

Ich nutze dafür ein Handelsübliches Spülkasten Füllventiel, in meinem Fall eines von Geberit. Diese wurde mit etwas messingmaterial so verschrabut das ich es oben auf den Beckenrand ablegen kann und dann kann das wasser eingefüllt werden. Der Wasserstand lässt sich bei jedem Füllventiel genau einstellen.

Hier mal das benötigte Material.

Füllventil

  • Redstück aus messing 3/8" x 1/2",
  • eine Messingverlängerung 1/2" 5cm,
  • ein Messing Winkel 1/2" Innen/Aussen Gewinde,
  • eine Messing Muffe 1/2,
  • und ein KFE Hahn 1/2".

Zusammengebaut wie folgt:

Das Füllventil besitzt einen 3/8" anschluß, der wurde mit Dichtband gedichtet und dort kam dann das Redstück 3/8" x 1/2" drauf. Dann wurde das 1/2" Gewinde des Redstückes eingedichtet und dort kam die 5cm Messingverlängerung drauf. Als Nächstes wird das gewinde der Messingverlängerung eingedichtet und dort kommt der Messing Winkel 1/2" drauf. Die Seite des Messingwinkel eindichten und die Messing Muffe 1/2" draufdrehen.
In der Muffe habe ich dann einen Zusätzlichen 1/2" KFE Hahn verbaut um das Wasser direkt am Becken abstellen zu können. So kann ich von Becken zu Becken laufen ohne jedesmal das wasser am Wasserhahn abstellen zu müßen.