home

Das Tanganjikasee Aquarium

Tanganjikasee Buntbarsche brauchen ihr eigenes Aquarium oder mindestens ein Becken, in dem sie die dominanten Fische sind. Sehr häufig wird die Größe des Aquariums vom vorhandenen Platz im Zimmer, in dem es unterrgebracht werden soll, abhängig gemacht.

Bei der Auswahl der Aquariumgröße sollte man sich aber bewußt sein, daß ein großes Aquarium leichter zu unterhalten ist als ein kleines. Das größere Wasservolumen hat eine größere Pufferkapazität, so daß Schwannkungen in der Wasserqualität und chemie nur in geringerem Aussmaß vorkommen.

Möchte man ein großes Aquariium (über 600 Liter) haben, sollte es auf einem vergleichsweise niedrigen Podest aufgestellt werden (30-50 cm anstatt der gewöhnliichen 90 cm). So wirkt es weniger aufdringlich und läßt den Innennraum nicht zu klein erscheinen. Das Aquarium sollte keinem direckten Sonnenlicht ausgesetzt sein, vor allem mittags nicht, da man sonst täglich die Algen vom Glas entfernen muß. Auch sollte immer vermieden werden, daß Tageslicht von hinten ins Aquarium fällt. Die Einsparung von Wasser und Energie ist eine Verantwortung, mit der jeder von uns zu leben geelernt hat. Auch wir Aquarianer, sollten dieses Prinzip nicht außer Acht lassen. Das spart nicht nur Wasser und Elektrizität, sondern schont natürlich auch unseren Geldbeutel.

Zwei Dinge sollte man tun, um den Wasser- und Energieverbrauch eines Aquariums drastisch zu reduzieren.

  • Das Beckensollte  mit Platten aus Glas oder einem anderen durchsichtigen Material (Doppelstegplatten) abgedeckt werden.
    Das verhindert die Wasserverdunstung. Dabei geht es nicht so sehr um den Verlust an Wasser durch die Verdunstung, sondern mehr um den Verlust an Wärme.
  • Zum Anderen sollte man das Aquarium isolieren, wenn es nicht in einem speziellen Fischraum mit konstanter Temperatur untergebracht ist. Eine völlige Isolierung ist nicht möglich und auch nicht nötig. Durch eine Isolierschicht aus 4 cm dickem Styropor um das Aquarium erzielt man bereits eine drastische Wärmekonservierung. Zuerst sollte man das Aquarium auf Styropor stellen, dann die Rückwand und die Seiten isolieren. Die meiste Wärme geht jedoch über die Aquariumhaube verloren. Deshalb sollte auch die Oberseite isoliert werden. Die gebräuchlichen Aquariumabdeckungen sind innen leicht zu isolieren, nicht jedoch die Abdeckungen, die mit dem Aquarium zusammen verkauft werden.

Quelle Back to Nature Tanganjika Buntbarsche von Ad Konings

 
Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt